Rosenbauer Pumpen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rosenbauer Pumpen

      Hallo,

      wir haben zwei Rosenbauer Pumpen im Bestand.

      - Fox 1.2
      - Fox 3

      Im WWW habe vergeblich nach Schaltplänen gesucht.
      Daher habe ich mich hier mal angemeldet.

      Zur Fox 3:
      Das Bedienpanel reagiert auf Knopfdruck ohne Hauptschalter.
      Ich habe den Verdacht, daß die Elektronik (bei Stillstand der Pumpe) die Batterie leer nuckelt.
      Gibt es einen Ruhestrom ?
      In den Bedienungsanleitungen habe ich keinen Hinweis gefunden.

      Langfristig suche ich noch eine ET-Liste für die Fox 1.

      Olli
    • Hallo,

      inzwischen haben wir die Firma Rosenbauer befragt.

      Die ET-Liste zur FOX 1 gab es als PDF.

      Den Schaltplan wollen sie nicht schicken.

      ABER

      auf Seite 2 zur FOX 1 gibt es eine Konformitätserklärung.
      Im vorletzten Absatz schreibt die Firma Rosenbauer: ... ÖVE-EN 60204-1 ...
      Ich habe mir eben die Mühe gemacht die Europa-Norm zu lesen.
      In der EN60204-1 steht explizit, und zwar unter Punkt 17.5:

      Die mit der elektrischen Ausrüstung zur Verfügung gestellten Informationen müssen enthalten:

      a) ein Hauptdokument (Stückliste oder Liste der Dokumente);
      b) ergänzende Dokumente, die einschließen:
      1) eine klare, umfassende Beschreibung der Ausrüstung, der Errichtung und Montage sowie des
      Anschlusses an die elektrische(n) Versorgung(en);
      2) Anforderungen an die elektrische(n) Versorgung(en);
      3) wo zutreffend, Angaben zur physikalischen Umgebung (z. B. Beleuchtung, Erschütterung, atmos-
      phärische Schadstoffe);
      4) wo zutreffend, Übersichts-(Block-)Schaltplan(-pläne);
      5) Stromlaufplan(-pläne);
      6) Angaben (falls zutreffend):
      – zur Programmierung, soweit notwendig für die Benutzung der Ausrüstung;
      – zum(zu) Arbeitsablauf (-abläufen);
      – zu Überprüfungsintervallen;
      – zur Häufigkeit und zu Verfahren von Funktionsprüfungen;
      – zur Anleitung zur Einstellung, Instandhaltung und Reparatur, speziell für Einrichtungen und
      Stromkreise mit Schutzfunktionen;
      – Liste der empfohlenen Ersatzteile und
      – Liste der mitgelieferten Werkzeuge;
      7) eine Beschreibung (einschließlich Verbindungspläne) der Schutzeinrichtungen, der gegeneinander
      verriegelten Funktionen und der Verriegelung von trennenden Schutzeinrichtungen gegen
      Gefährdungen, insbesondere für Maschinen, die koordiniert zusammenarbeiten;
      8.) eine Beschreibung der technischen Schutzmaßnahmen und der vorgesehenen Mittel, wo es not-
      wendig ist, die technischen Schutzmaßnahmen unwirksam zu machen (z. B. zum Einrichten oder
      zur Wartung) (siehe 9.2.4);
      9) Arbeitsanleitungen über die Verfahren die Maschine für die sichere Durchführung von Wartungs-
      arbeiten zu sichern (siehe auch 17.8);
      10 Informationen über Handhabung, Transport und Lagerung;
      11) soweit anwendbar, Informationen bezüglich der Lastströme, der Spitzenströme beim Anlauf und zu-
      lässiger Spannungseinbrüche;
      12) Informationen über die Restrisiken auf Grund der angenommenen Schutzmaßnahmen, Hinweise ob,
      irgendeine spezielle Ausbildung erforderlich ist und eine Aufstellung aller notwendigen persönlichen
      Schutzausrüstungen.

      Es wäre also hilfreich, wenn sich die Firma Rosenbauer an EU-Recht halten würde,
      und den Schaltplan schickt.

      Mal sehen, wie sich die Sache entwickelt.


      Olli