Schutzjacken für Feuerwehrjugend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schutzjacken für Feuerwehrjugend

      hallo Leute

      ich hab da ne frage wir überlegen für unser Jugendmitglieder Schutzjacken anzuschaffen.
      Nun da gibt es ja wie bei jedem Artikel für die Feuerwehr eine Großes Angebot an Herstellern und Verkäufer und jedes Produkt ist natürlich das Beste

      meine Frage an euch welche art von Jacken verwendet ihr oder benutzt ihr gar keine für die Jugend ?

      ich meine jetzt Wetterfeste Regen bzw Winterjacken

      auch der preis ist natürlich ein Faktor aber eine Weitere Möglichkeit ist natürlich das verwenden von alten Einsatzjacken allerdings wären das bei den Kindern und Jugendlichen eher Mäntel als Jacken daher möchte ich diese Option eher nicht wahrnehmen .
      Gott zur Ehr dem Nächsten zur Wehr


      Numquam Retro
    • Hallo!

      Ich weiß nicht, wie lange du schon Jugendbetreuer bist, aber ein Blick in die OÖ Dienstanweisung Feuerwehrjugend kann in solchen Dingen durchaus hilfreich sein... Gibt's hier zum Download: ooelfv.at/feuerwehr-intern/dow…oader_pi1%5Bscat%5D=38_42
      Mal nachsehen auf Seite 19, da werden sie geholfen, oder so... Steht so seit 2007 drin... So gesehen gibt es für die OÖ Feuerwehrjugend nur EIN Produkt, das das richtige ist, und über Sammelbestellung des LFK beschafft werden kann. Wann die nächste Bestellung läuft, lasst sich sicher mittels Anruf oder Mailanfrage klären, zuständig dürfte Herr Kiefer Thomas sein.
      Zum Produkt selbst: Die Jacke ist rot mit grauem Schulter-/Ärmelbereich. Ist eine Regen- und Winterjacke mit herausnehmbarem Innenfutter. Innenfutter war in der ersten Generation eine rote Steppjacke, jetzt ist es eine blaue Softshelljacke, die auch alleine getragen gut aussieht. Insgesamt eine mE sehr zweckmäßige und durchaus auch optisch attraktive Jacke (aber das ist natürlich Geschmackssache). Rückenbeschriftung aktuell mit "Feuerwehrjugend Oberösterreich", das soll zusammentauschen zwischen Feuerwehren erleichtern, falls es mal an einer bestimmten Größe fehlt und eine einfache Vorratshaltung von Jacken beim OÖLFV ermöglichen (die es derzeit allerdings mW leider nicht gibt). In der ersten Generation war die Beschriftung mit Ortsname, dann wurde es eben "OÖ", aber ich glaube, nach Protesten von wütenden "Individualisten" hat man wieder irgendeine Möglichkeit zur nachträglichen Ortsnamenbeschriftung eingeführt...
      Zum Preis: wir haben die Jacke seit Jahren bei unserer Jugend im Dienst, ich weiß den genauen Preis der Ankaufsaktion nicht mehr, bilde mir aber ein, dass das damals unter 20€ gewesen sein müssen... Ich denke, auch heute wird man da wohl unter 30€ dabei sein (schlag mich nicht, wenns teurer sein sollte...) Jedenfalls vom Preis-/Leistungsverhältnis sehr empfehlenswert.
      Ich sehe jedenfalls keinen vernünftigen Grund, für eine OÖ Jugendgruppe irgendeine andere Wetterschutzjacke zu beschaffen... Übersteigerter Individualismus oder zu viel Geld zählen für mich übrigens nicht als vernünftige Gründe... ;)

      mkg, brandler