WAS Drucker - welches Modell

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WAS Drucker - welches Modell

      Wär auf der Suche nach einem Drucker für das WAS.

      M.W. benötigt dieser eine serielle Schnittstelle oder gibts mittlerweilen auch Adapter?

      Gut wäre wenn der Zettel automatisch x-mal gedruckt werden könnte.

      Das Gerät sollte möglichst "schlank" sein, ich habe nur eine Tiefe von ca. 40 cm zur Verfügung.

      Welche Modelle setzt ihr so ein?
      Freiwillige Feuerwehr Wallern/Tr. (Oö)
      www.feuerwehr-wallern.at
    • Den Epson Lx 300+ finde ich nirgends mehr und der Epson Lx 300+ii kostet ein Vermögen!

      Ein 3-fach Durchschlagspapier ist ja auch Steinzeit bzw. stell ich mir das in der Hitze des Gefechtes aufwändig vor diese Papier auseinander zu trennen.

      Aktuell haben wir einen alten Laserdrucker mit serieller Schnittstelle, der kann automatisch 3 Exemplare drucken - nur leider ist dieser für den neuen Standort zu gross.
      Freiwillige Feuerwehr Wallern/Tr. (Oö)
      www.feuerwehr-wallern.at
    • Markus schrieb:


      Ein 3-fach Durchschlagspapier ist ja auch Steinzeit bzw. stell ich mir das in der Hitze des Gefechtes aufwändig vor diese Papier auseinander zu trennen.

      Also so aufwändig ist das nicht, da man ja die "seitlichen Führungsränder" nicht vorher abtrennen muss, um die Seiten zu trennen.
      Aber ich muss dir schon recht geben: es gibt immer wieder Leute die so einen wahnsinnigen Stress haben, dass es leider unmöglich ist, sich 10 Sekunden Zeit zum trennen der Seiten zu nehmen.
      Aber haben solche Kameraden dann Zeit, 3 aufeinanderliegende Zetteln auf die Autos aufzuteilen??
      Ich bezweifle...

      Markus schrieb:


      Aktuell haben wir einen alten Laserdrucker mit serieller Schnittstelle, der kann automatisch 3 Exemplare drucken - nur leider ist dieser für den neuen Standort zu gross.

      Also das mit automatisch x Exemplare können viele Drucker. Zumindest habe ich die Erfahrung bei den Druckern in unserem Unternehmen gemacht.
      Wenn es dir so auf die Größe ankommt kann ich dir nur als Tipp die portablen Drucker geben. Diese sind zwar klein, kosten aber auch entsprechend.
    • wir nützen auch ein Programm zur Anzeige am Bildschirm; samt Druckausgabe und haben einen Netzwerkdrucker eingebunden
      HP LaserJet Professional P1606dn, kostet nicht die Welt - im Programm kannst dir wünschen wie oft der Zettel kommt und fertig..
      LG Michael
      ____________________________________________________________
      "Say what you mean and mean what you say."
      Meine Meinung(en) müssen nicht mit der Meinung meiner Feuerwehr ident sein.
    • Wir haben ELIS am Laufen und vorher hatten wir ein Programm der Fa. Zehetner bzw. das Programm zur Anzeige des LFK - WAS hängt im Netzwerk und die Drucker auch - 2 verschiedene (Zentrale und Fahrzeughalle) in der Halle haben wir den HP Laserjet 1005n in der Zentrale einen Brother Multifunktionsnetzwerkdrucker. In der Halle druckt er andere Zetteln als in der Zentrale. Alles konfigurierbar. Wichtig ist halt wennst den Drucker in ein Netzwerk hängst dass er netzwerkfähig ist...
      Florian Miller
      Der Inhalt meiner Postings entspricht meiner persönlichen Meinung

      Mehr über meine Feuerwehr erfährt ihr unter...
      Freiwillige Feuerwehr Hinterstoder - OÖ
      http://www.ff-hinterstoder.at
      facebook.com/ffhinterstoder