Office365 für Feuerwehr kostenlos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Office365 für Feuerwehr kostenlos

      Hallo!
      Angeblich kann man sich als Freiwillige Feuerwehr bei Microsoft für 25 kostenlose Lizenzen von Office 365 E1 bewerben. Hat das schon jemand versucht, bekommt man die Lizenzen zugesprochen? Ist hier damit zu rechnen, dass es eine Art Lockangebot ist - 1 Jahr kostenlos und dann aber doch dafür bezahlen?
      Bitte um Eure Erfahrungen.
      mfg
      Hubert Springer jun.
      Dieser Beitrag gibt ausschließlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder!
      Ich gestalte ff-rohrbach.at und airbag.feuerwehr.org
    • Kann ich so nicht sagen, habe noch nichts davon gehört bis gerade eben.

      Ich habe mich bzw. die Feuerwehr für alle Fälle mal hier angemeldet, hatte aber bisher keinen Bedarf, daher auch noch keine Erfahrungen. Die Software (verschiedene Anbieter) ist zwar nicht Gratis aber doch unschlagbar günstig.
      Vereinzelt gibt es auch noch Hardware zu günstigen Preisen.
      ErliGB :blues:

      WEB
    • Hallo Hubert,

      da bei uns auch noch ein Wechsel bei den Betriebssystemen ansteht werde ich auch das von Erli_GB genannte System probieren - nähere Infos dazu bei deinem HAW EDV...

      Software ist wirklich sehr günstig!
      Florian Miller
      Der Inhalt meiner Postings entspricht meiner persönlichen Meinung

      Mehr über meine Feuerwehr erfährt ihr unter...
      Freiwillige Feuerwehr Hinterstoder - OÖ
      http://www.ff-hinterstoder.at
      facebook.com/ffhinterstoder
    • Wenn man sich um "Office 365 für gemeinnützige Organisationen" bewirbt, wird die "Verifizierung" von stifter-helfen.at durchgeführt.
      Die haben von uns eine Liste aller Feuerwehren Oberösterreichs bekommen, wo sie nachschauen können, ob es die Feuerwehr wirklich gibt.
      Wenn man sich bewirbt, erhält man eine "25-Lizenzen E3"-Testversion, mit der man loslegen kann
      Die Verifizierung dauert ca. 1-2 Wochen, dann kann man zusätzlich E1 (obwohl das glaub ich eher E2 ist) um 0,- Euro kaufen, oder E3 um ein paar Euro pro Monat. Ich hatte kein Problem, 1500 Lizenzen für ooelfv.at zu kaufen. (Prüfen derzeit die Ablöse des alten Mailservers durch Office365)

      Um eine eigene Domain zu verwenden, muss man sich etwas mit DNS auskennen, das nur zur Warnung.
      Ich würde empfehlen, sich vor der "Office365-Bewerbung" bei stifter-helfen.at zu registrieren.
      Meine Beiträge dienen ausschließlich dazu, die Meinung anderer zu beeinflussen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BrunnerG ()

    • Ich habe vor zwei Wochen die Registrierung bei Stifter-Helfen durchgeführt und Office 2013 Professionell für unsere Feuerwehr bestellt.

      Laut Stifter-Helfen dauert es max. 14 Tage nach Einzahlung. Vorgestern bekam ich dann den Zugang für Microsoft mit den Lizenzen.

      Kostenpunkt pro Lizenz inkl. Mwst. 28 Euro

      Gestern habe ich alles installiert - läuft perfekt. Einziger Nachteil - Die Download Datei muss man auf DVD brennen. Musste mir erst wieder einige besorgen, da ich normal alles mit Sticks mache.
      MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG
      Mit kameradschaftlichen Grüßen
      Stefan Pamminger
      FF Ohlsdorf
      BFKDO Gmunden
    • Original von Stefan Pamminger(...) Einziger Nachteil - Die Download Datei muss man auf DVD brennen. Musste mir erst wieder einige besorgen, da ich normal alles mit Sticks mache.


      Das ISO kann man bei Windows 8/8.1 einfach direkt einbinden, als wärs ein DVD-Laufwerk. Bei Windows 7 gibt's freie Tools (z.B. Daemon Tools) dafür.

      Es soll ja bereits Geräte ohne Laufwerk am Markt geben...
      Meine Beiträge dienen ausschließlich dazu, die Meinung anderer zu beeinflussen!