Brandschutzbuch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Brandschutzbuch

      Mahlzeit,

      .. händisches vs. elektronischem Brandschutzbuch ..

      Was gibt es hier an Vor- bzw. Nachteilen, bzw. wer hat elektronische BS-Buchsysteme im Einsatz (Erfahrungswerte)?

      Wäre über hilfreiche Antworten froh - Danke!
      LG Michael
      ____________________________________________________________
      "Say what you mean and mean what you say."
      Meine Meinung(en) müssen nicht mit der Meinung meiner Feuerwehr ident sein.
    • Obwohl ich sonst sehr für die Digitalisierung bin, führe ich dies händisch.

      1) Vernünftige Programme sind teuer
      2) Sehe ich keinen so extrem notwendigen Grund, welche Arbeit mir hier das Programm ersparen könnte
      3) geht händisch einfacher
      4) ist es leichter das Händische vorzuzeigen (bei einer Kontrolle) als das Digitale
      5) komplett digital führen wird nicht/schwer gehen, da man ja auch laufend Zetteln per Post kriegt oder eben händische Bescheinigungen. Diese müsste man dann jedes mal einscannen.

      Ich habe mir Anhand der TRVBs im Excel vernünftige Kontrolllisten gemacht. Diese hacke ich im laufenden Jahr immer ab. Somit geht das alles sehr schnell.

      Ist aber mM nach alles eine Frage des Betriebes (von der Größe her).
      Denn ab einer bestimmten Größe kann ich mir sehr gut vorstellen, dass ein elektronisches Brandschutzbuch Sinn macht.
    • Danke Leute, *grübel..

      keiner da der's elektronisch löst?
      Ich überlege mal weiter..

      - eine Firma (Tischlerei >50 Mitarbeiter), zwei Standorte in der gleichen Gemeinde (1xProduktion, 1xSchauraum)
      - "reicht" hier ein Brandschutzbuch (Aufgliederung in 2 Objekte..)
      - wo lagern, is sicher dann meist dort wo man's ned hat/braucht..
      - Backups? (hier bin ich einfach zuviel IT'ler :D
      .. den alten Kopierer aktivieren zwecks Sicherung?
      LG Michael
      ____________________________________________________________
      "Say what you mean and mean what you say."
      Meine Meinung(en) müssen nicht mit der Meinung meiner Feuerwehr ident sein.
    • Ich mach die Geschichte jetzt auch schon bald 10 Jahre mit dem guten alten Buch.
      Auch ich habe 2 Standorte zu betreuen und haben für jeden Standort ein eigenes Buch parrat. Das Brandschutzbuch liegt an jedem Standort auf, gleich wie alle anderen Unterlagen, die mit der dortigen Betriebsanlage zu tun haben.

      Ich finde es auch vorteilhaft, dass man einfach Protokolle, Prüfberichte, Rechnungen usw. kopiert und dort einklebt. Ein Gesamtwerk, das man problemlos einem Nachfolger übergeben kann.
      (Außerdem kann das Büchlein ja bekanntlich mit-abbrennen :D )
      Inhalt = EIGENE MEINUNG, danke
      Bitte um pos. / neg. Kritik
    • Wir haben auch das gute alte händische BS-Buch.

      Betr. den Vorteilen schließe ich mich den Vorschreibern an. Als "Backup" scanne ich die jeweilige Seite nach dem Schreiben immer ein. Ist nicht viel Aufwand und man hats auch gleich digital abgelegt.

      @Badger: Glaubst du ist es möglich, dass du mir so eine Excel-Vorlage zukommenlassen könntest?