LUN-Zug/Gruppe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Tribun
      D.h. ein Grkdt betreut einen ganz bestimmten Personenkreis. Er motiviert genau diese Leute zu Schulungen und Übungen etc. bzw. führt diese auch selbst aus...

      Ja genau so ist es.

      Original von Tribun
      Wieviele Gruppen habt ihr da, und wie groß ist so eine Gruppe? Nach welchen Gesichtspunkten wird eine Gruppe "zusammengestellt"?

      Wir haben 3 Gruppen bei uns. Eine Gruppe umfasst 20 - 30 Personen.

      Diese Gruppen sind bei uns nach Alter zusammengestellt. Sprich die ganz Jungen (16 - 24), die mittleren Jungen (25 - 45) und die älteren Jungen (46 - ....).

      Funktioniert sehr gut bei uns, da wir auch sehr motivierte Gruppenkommandanten haben (vorallem bei den ganz Jungen). Die Gruppenkommandanten sind alle aus der Altergruppe der Gruppenmitglieder.
      Und damit auch das Untereinander in den versch. Gruppen super klappt, haben wir 1x im Monat eine Zugsübung.

      Ich sehe einzig ein Problem beim Bewerbslaufen, da sich eine ganz junge Gruppe halt schon schwer tut. Da würden ein paar alte Hasen dabei nicht schaden.
      Auch machen die Alten halt nicht mehr so oft Gruppenübung, da sie ja "eh schon alles können". Hier würde öfters eine Gruppenübung mehr nicht schaden.
      Aber für die ganz Jungen hat es sicher viele Vorteile, weil sie so viel zum probieren kommen.

      :winken:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Badger ()

    • So. Nach 3 Tagen Firmenseminar kann ich auch wieder meinen Senf dazugeben.

      Grundsätzlich sehe ich das mit den Dienstgraden so: Funktionsdienstgrade (ergo Funktionen) werden - hoffentlich - nur an engangierte und vor allem ausgebildete Personen vergeben. Es kann aber nicht jeder Kommandant oder Stellvertreter werden: also holt man sich die fähigsten Leute ins (erweiterte) Kommando -> das sehe ich keineswegs als "Dienstgradverlosung".

      Mal davon abgesehen das ein LuN-Kommandant sicher auch einiges zu tun hat, ist sicher oftmals die Position so besetzt-also bei uns ganz sicher - das dieser auch aufgrund seines Dienstgrades jederzeit EL sein könnte.

      Als konkretes Beispiel nehme ich jetzt mal meine FF her: wir haben 5 Übungsgruppen mit je 15-20 Mann, als Löschgruppen können wir diese ja mangels Fahrzeuge nicht bezeichnen. Aber die jeweiligen Gruppenkommandanten haben ja auch extrem viel Arbeit mit Übungsvorbereitung, usw. Aber 5 GRKDT können wir mit einem Gruppenfahrzeug nicht haben, also gibts nur einen offiziellen Gruppenkommandanten. Und andere gut ausgebildete Leute werden dann in solche Positionen gehoben -wie z.B. ich als Lotsenkommandant - wo sie einen etwas höheren DG tragen um auch Führungsaufgaben wahrnehmen zu können. Daher finde ich diese Funktionsdienstgrade mehr als berechtigt, denn wenn ich z.B. als LM (mit der selben Ausbildung mit FLA Gold, und EL Lehrgang, uvm) einen Alarmstufe II Einsatz mit 12 Feuerwehren zu leiten hätte, würde mir der Pflichtbereichskommandant (der von einer anderen Pflichtbereichsfeuerwehr kommt) den gelben Umhang wohl schneller aus der Hand reissen wie so. Nicht das ich so scharf aufs Einsatzleiten bin, nur als Beispiel das Führungsaufgaben trotzdem mit dem DG Hand in Hand dahergehen.
      ist natürlich nur meine persönliche Meinung


      Meine Feuerwehr im sozialen Netzwerk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von matschy ()

    • LUN-GRKDT
      LUN-ZKDT
      LUNhelfer

      dank SyBOS kannst ja schon ziemlich in den Funktionen auswählen...

      @sokrates/matschy: ich habs ja eh nur überspitzt als Dienstgradverlosung angesehn.. und ja, es gibt schon Feuerwehren (inklusive der unseren) die den Lotsen(grupppen)kommandanten als HBM haben.
      Ja wir machen's freiwillig..... mit den Argumenten "kommen's" mir in der eigenen FW auch immer - jedoch setzt es mM nach für gewisse Funktionen auch eine Mindestausbildung voraus.. *geradevomthemaabweiche

      Egal what shells.... soll jede Feuerwehr individuell lösen..
      LG Michael
      ____________________________________________________________
      "Say what you mean and mean what you say."
      Meine Meinung(en) müssen nicht mit der Meinung meiner Feuerwehr ident sein.