LUN-Zug/Gruppe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LUN-Zug/Gruppe

      Hallo Leute,

      ich bin mir nicht ganz sicher ob ich in diesem Thread hier richtig bin aber nachdem das Thema bei so manchenThread passen würde, schreibe ich es hier herein.

      Grund für meinen Beitrag ist dieser Bericht vom Hermann: klick

      Nun, es gibt ja in den meisten Wehren einen LUN-Zugskdt bzw. eine/n LUN-Zug/Gruppe.

      Meine Frage nun an euch:
      Was macht diese Gruppe in der Ausbildung?
      Wie oft?
      Wer gehört aller dieser Gruppe an?
      Besetzen wirklich immer nur Mitgleider dieser Gruppe die Einsatzleitstelle/Florian Station?
      Welche besonderen Aufgaben im Einsatz gebt ihr Mitgliedern dieser Gruppe?
      Wieviel Sinn hat das Ganze?
      ...

      Also im Prinzip will ich alles zu diesem Thema wissen, wie ihr das handhabt :)
      Aber wichtig wäre mir, Antwort zu lesen wie es wirklich ist und nicht wie es in der Dienstordnung steht.

      Bei uns ist es im Prinzip so, dass unser LUN-Zugskdt "nur" (bitte ja nicht falsch verstehen) für die Brandschutzpläne usw. und für die Abwicklungen von Parkplatzdiensten bei Großereignissen zuständig ist.
      Bez. Funken ist es so, dass halt die Leute zur Funkübungen kommen, die halt gerade Lust und Laune dazu haben (derweil zumindest noch - mir gefällt hier die Idee vom matschy gut, immer eine andere Einsatzgruppe zu den Funkübungen zu schicken).
      Und wenn ich dann solche Berichte wie vom Hermann lese werde ich richtig neidisch. Denn solche Übungsansätze von mir sind bisher eher auf taube Ohren gestoßen.
      Ich persönlich könnte mir halt gut vorstellen, dass ein Aufbau/eine Stärkung der LUN-Gruppe prinzipiell ganz gut tun würde.

      Danke gleich vorweg für eure Meinungen

      Lg
      Patrick :winken:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Badger ()

    • Also ich muss gestehen das es eine fixe LuN Gruppe oder Zug bei uns nicht gibt. Natürlich gibts einen LuN-Zugskommandanten und einen Lotsenkommandanten.

      Aber im Übungs-und Einsatzfall machen die EL-Stelle Arbeit oder auch den Melder erfahrene Funker die auch über Führungslerhgänge verfügen (gerade beim Melder: 4 Augen sehen mehr wie die 2 vom EL alleine).

      Fix zugeteilte für diesen Zug gibts nicht, folglich wird bis auf die Funkübungen nicht explezit dieses Thema beübt, es sei denn eine allgemeine Gruppenübung oder Pflichtbereichsübung nimmt sich diesem Thema an, was in meiner Feuerwehrkarriere erst einmal mit einer Suchaktion der Fall war.

      Dazu muss auch gesagt werden das wir uns bewusst gegen eine Florian-Station im FF Haus entschieden haben, daher kann ich auch nicht direkt auf den Link vom Hermann eingehen.
      ist natürlich nur meine persönliche Meinung


      Meine Feuerwehr im sozialen Netzwerk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von matschy ()

    • RE: LUN-Zug/Gruppe

      Original von Zeily
      So und nun erklärt mal allen nicht Oberösterreichern was ein/eine LUN-Zugskdt bzw. eine/n LUN-Zug/Gruppe ist.



      LuN steht mal für "Lotsen-und Nachrichten...."
      Der Kommandant des LuN-Zuges trägt, wie in OÖ für Zugskommandanten vorgeschrieben, den Funktionsdienstgrad BI sowie sein Stellvertreter als Gruppenkommandant den Dienstgrad HBM



      Zwecks Schreibfaulheit habe ich einen Satz dazu von der Homepage des Bezirksfeuerwehrkommandos Freistadt kopiert:

      Vom LuN-Dienst werden die Bereiche Funk, Lotsendienst, Nachrichtenübermittlung und die Aufbereitung von Plänen wie Einsatzpläne, Alarmpläne, Wasserkarten, Funkpläne usw. abgedeckt.


      Weiters gibt es auch den Lotsenlehrgang an der OÖ Landesfeuerwehrschule, der neben Kartenzeichnen, Löschmittelförderung über lange Wegstrecken auch eine Verkehrsreglerschulung-und Prüfung durch das Landespolizeikommando beinhaltet. Damit ist man mit der Regelung des Verkehrs auf öffentlichen Strassen, ausgenommen Autobahnen und in Statutarstädten, betraut.

      Soweit das ganze kurz zusammengefasst.

      Eine Annektode habe ich auch dazu: als ich vor Jahren diesen Lehrgang absolvierte, wurde die Verkehrsreglerprüfung an einer großen Kreuzung beim Feuerwehrhaus Leonding abgehalten, wo die Kreuzung von den Feuerwehrleuten händisch geregelt wurde:
      -Autofahrer beherrschen kaum mehr die Handzeichen und waren heillos überfordert was sie machen sollten (die Polizei nahm sich alle mahnend zur Brust)
      -als ich (zum Glück) die Kreuzung verließ heulten im Stadtgebiet von Leonding die Sirenen zu einem Trafobrand in der Hauptschule Hart. Der Kamerad nach mir schwitzte als von 2 Seiten (Leonding und Rufling) die Einsatzfahrzeuge daherkamen :)
      ist natürlich nur meine persönliche Meinung


      Meine Feuerwehr im sozialen Netzwerk

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von matschy ()

    • Original von matschy
      Also ich muss gestehen das es eine fixe LuN Gruppe oder Zug bei uns nicht gibt. Natürlich gibts einen LuN-Zugskommandanten und einen Lotsenkommandanten.

      Aber im Übungs-und Einsatzfall machen die EL-Stelle Arbeit oder auch den Melder erfahrene Funker die auch über Führungslerhgänge verfügen (gerade beim Melder: 4 Augen sehen mehr wie die 2 vom EL alleine).

      Fix zugeteilte für diesen Zug gibts nicht, folglich wird bis auf die Funkübungen nicht explezit dieses Thema beübt, es sei denn eine allgemeine Gruppenübung oder Pflichtbereichsübung nimmt sich diesem Thema an, was in meiner Feuerwehrkarriere erst einmal mit einer Suchaktion der Fall war.


      Entweder kopiert ihr uns oder wir euch :D
    • LuN in dem Sinne gibts nicht

      Was wir haben ist eine EM (EinsatzManagment) - Gruppe.
      Die Mitglieder dieser Gruppe besetzen während Einsätzen und größeren Übungen die Einsatzzentrale. Dort werden mit einem Programm die Vorgänge dokumentiert und Nachalarmierungen etc durchgeführt.

      Weiters stehen diverse Datenbanken zur Verfügung. Bei Bedarf können auch Retungskarten ausgedruckt werden und einem nachrückenden Fahrzeug mitgegeben werden.

      Die meisten in dieser Gruppe sind schon etwas älter und können und wollen nicht mehr so raus an den Einsatzort. Durch entsprechende Ausbildung und Schulung leisten sie aber im "Backoffice" wertfolle Arbeit für den Einsatzerfolg!
      Mein Beitrag = Meine Meinung


      www.ff-badmuehllacken.at

      Klick Klick
    • Sechterberg, ich glaub so ists fast überall. A fixe LuN Gruppe gibts in unserem Bezirk auf jeden Fall bei der Bezirksplakette in Gold.(auch wenn die Mitglieder nur bei der anschließenden Großübung in der LuN Gruppe tätig sind, aber auf der Urkunde stehen sie halt als LuN Gruppe) ;)

      Aber einen Lotsenkommandanten habts auch genau so, also ists bei euch nicht viel anders als bei uns oder wie oben beschrieben in Haslach. ;)
      ist natürlich nur meine persönliche Meinung


      Meine Feuerwehr im sozialen Netzwerk

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von matschy ()

    • Wir haben 3 Mann Fix für die Zentrale die sich mit ELIS, EDV ,Funk Alarmierung... auskennen und damit arbeiten können.
      und noch ca 8 Mann mit der Strassenaufsichtsogan Ausbildung für Lotsendienste
      bis jetzt sind wird damit ganz gut gefahren.

      und im Notfall kann das Personal in der Zentrale noch aufgestockt werden aber mehr wie 2 braucht man fast nie !
    • RE: LUN-Zug/Gruppe

      Original von Badger
      Meine Frage nun an euch:
      Was macht diese Gruppe in der Ausbildung?


      Bei uns ist der LUN-Kommandant (BI, müsste somit eigentlich LUN-Zgskdt heißen...) für die Teilnahme an den Funkübungen, an Planspielen, dem Funkerstammtisch etc. zuständig.

      Zusätzlich werden von Ihm die von Matschy geschriebenen Bereiche abgedeckt.
      Einen Stellvertreter (HBM) gibt es, soweit ich weiß derzeit nicht bei uns.

      Original von Badger
      Wie oft?


      Die Termine werden bereits vorgegeben. - Ich glaube diese Termine kommen vom Abschnitt bzw. Funkabschnitt (bitte nicht festnageln). Eine genaue Anzahl kann ich derzeit nicht nennen.

      Original von Badger
      Wer gehört aller dieser Gruppe an?


      Eine eigene Gruppe gibt es bei uns nicht.
      Die Personen, welche an den Übungen teilnehmen, kommen aus den vier Gruppen (drei Einsatzgruppen, eine Gruppe für "ältere" Kameraden)

      Original von Badger
      Besetzen wirklich immer nur Mitgleider dieser Gruppe die Einsatzleitstelle/Florian Station?
      Welche besonderen Aufgaben im Einsatz gebt ihr Mitgliedern dieser Gruppe?


      Die Einsatzleitstelle / Florian wird individuell besetzt, da es bei uns keine eigene LuN-Gruppe gibt. Dadurch auch keine eigenen Aufgaben im Einsatz.

      Ich hoffe es stimmt das alles so noch, wenn nicht, sind ja User aus meiner Feuerwehr registriert und können mich ausbessern ;)
      Dieser Beitrag gibt ausschließlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder!

      http://www.ff-rohrbach.at
      http://www.ff-rohrbach.at/rohrbach2013
    • Danke erstmal für eure Antworten.
      Obwohl ich ganz ehrlich gesagt etwas erstaunt bin. Hätte gedacht, dass nur wir dieses Thema etwas "Stiefmütterlich" behandeln.


      Aber jetzt mal ziemlich überspitzt formuliert:
      Wenn es in den meisten Feuerwehren keine/n eigene/n LUN-Gruppe/Zug gibt, warum gibt es dann die dazugehörigen Zugskommandanten?
      Im Prinzip muss sich jeder Gruppenkommandant einer Einsatzgruppe verarscht vorkommen. Denn er hat eigenltich mindestens das 3-fache an Arbeit und ist "nur" HBM.
      (Wie gesagt bitte nicht falsch verstehen. Ich will hier absolut keinem seinen Dienstgrad streitig machen. Ich bin nur auf der Suche nach dem warum)

      Ich werde mir für meinen Teil jetzt mal überlegen, welche Kompetenzen man da nicht übertragen könnte. Vlt. fällt mir ja das ein oder andere Sinnvolle ein. Und dann mal schauen, auf welche Ohren das stößt :D
    • Original von Badger
      Im Prinzip muss sich jeder Gruppenkommandant einer Einsatzgruppe verarscht vorkommen. Denn er hat eigenltich mindestens das 3-fache an Arbeit und ist "nur" HBM.
      (Wie gesagt bitte nicht falsch verstehen. Ich will hier absolut keinem seinen Dienstgrad streitig machen. Ich bin nur auf der Suche nach dem warum)

      Ich werde mir für meinen Teil jetzt mal überlegen, welche Kompetenzen man da nicht übertragen könnte. Vlt. fällt mir ja das ein oder andere Sinnvolle ein. Und dann mal schauen, auf welche Ohren das stößt :D


      Also ich wage zu behaupten, dass bei einem großen Einsatzgebiet mit vielen Risikoobjekten und entsprechendem (aktuellem) Kartenmaterial der "LuN BI" das 3-fache an Arbeit wie der durchschnittliche OÖ GrKdt hat.

      Vll ist das aber auch nur mein persönlicher Eindruck :)
      Mein Beitrag = Meine Meinung


      www.ff-badmuehllacken.at

      Klick Klick

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sechterberg ()

    • Hallo!
      Also Punkto Arbeit traue ich mir als GK einer Einsatzgruppe zu behaupten, dass ich definitif mehr zu tun habe als ein LuN Kdt.
      Aber ich mache es ja gerne, sonst wäre ich nicht GK geworden bzw. hätte ich mich nicht um den Posten angenommen.
      Zum Dienstgrad: Mir perönlich ist es herzlich egal wer welchen Dienstgrad hat, nur was ich zu bedenken geben möchte: Ich als GK habe eine Gruppe, für die ich zuständig bin, wenn ich mir die (meisten) obrigen Posts lese gibt es KEINE Lun Gruppe oder Zug. Also wenn man keine Gruppe/Zug hat, wie kommt es dann dass man einen GK bzw ZgsKdt hat? "Nur" weil eine Einzelperson die Aufgaben macht die ein Lun Kdt (od. Stv) zu machen hat?
      Oder weil wir (FF´ler) doch ein bisschen Dienstgradgeil sind?
      „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

      Albert Einstein

      das ist meine persönliche Meinung
    • ja es bestätigt mich wieder... :D

      ich gehör auch zu den "eher überspitzten" Formulieren
      aber ja, auch ich bin der Meinung dass wenn keine LUN-Gruppe in der Feuerwehr vorhanden ist es nicht unbedingt einen LUN-Grpkdt (HBM) geschweige denn einen BI dazu geben MUSS.

      badgers Ansicht LUNgrpkdt vs. Grpkdt teil ich uneingeschränkt - nur wer von den Grpkdten wird sich "die Hund" aufwecken und hier was sagen....... denn "nur" für's Organisieren von ein paar Parkplatzdiensten, der ein oder anderen Kartenschulung, Autos mit Schreibmaterial auffüllen - all das wird "eine andere Einzelperson" auch erledigen können..
      hierzu braucht man wirklich keinem einen HBM Dienstgrad raufmontieren (ausser "wir" stehn uns's wirklich soo auf die Dienstgrade - @neitschl)

      "Scharrt" er jedoch die "FULA-LA und LG-Sammler", die VerkRegler usw.. zusammen, formiert eine LUN-Gruppe und die ihnen zugedachten Aufgaben (siehe andere Postings bzw. klare Definitionen) im Einsatz, Vor- und Nachbereitung werden durch die Mitglieder der LUN-Gruppe erledigt gibts überhaupt keine Diskussion mehr über die Ernennung eines LUN-HBM.
      LG Michael
      ____________________________________________________________
      "Say what you mean and mean what you say."
      Meine Meinung(en) müssen nicht mit der Meinung meiner Feuerwehr ident sein.
    • Mich wunderts dass solche Diskussionen "eher in Wahljahren" geführt werden :D - klar nicht wählbar; jedoch wird da wieder ein Weg vorgegeben um wen "auf den Sessel zu sitzen" oder vl. wird die Position ja mal freigelassen ...
      LG Michael
      ____________________________________________________________
      "Say what you mean and mean what you say."
      Meine Meinung(en) müssen nicht mit der Meinung meiner Feuerwehr ident sein.
    • Original von FFler1980
      Mich wunderts dass solche Diskussionen "eher in Wahljahren" geführt werden :D - klar nicht wählbar; jedoch wird da wieder ein Weg vorgegeben um wen "auf den Sessel zu sitzen" oder vl. wird die Position ja mal freigelassen ...


      Ich würde das ja nicht ganz als Diskussion sehen. Ist ja eigentlich viel mehr daraus entstanden, da ich wissen wollte, was den die eigenen LUN-Gruppen alle so machen.

      Ich für meinen Teil glaube, dass es so gut wie nie jemanden geben wird, der sich über einen LUN-Zugstkdt. aufregt, weil er diesen Dienstgrad hat, obwohl er keinen Zug hat.
      Ich finde es eher viel amüsanter, dass da eigentlich seitens dem LFK eine Position geschaffen wurde, die in den Feuerwehren so gut wie nicht vorhanden ist, aber trotzdem sehr viele Feuerwehren diesen Dienstgrad vergeben haben.
      (Und ja: ich muss auch selbst gerade über meine eigene FF schmunzeln :) )
    • Original von Badger
      Ich würde das ja nicht ganz als Diskussion sehen. Ist ja eigentlich viel mehr daraus entstanden, da ich wissen wollte, was den die eigenen LUN-Gruppen alle so machen.

      Ich für meinen Teil glaube, dass es so gut wie nie jemanden geben wird, der sich über einen LUN-Zugstkdt. aufregt, weil er diesen Dienstgrad hat, obwohl er keinen Zug hat.
      Ich finde es eher viel amüsanter, dass da eigentlich seitens dem LFK eine Position geschaffen wurde, die in den Feuerwehren so gut wie nicht vorhanden ist, aber trotzdem sehr viele Feuerwehren diesen Dienstgrad vergeben haben.
      (Und ja: ich muss auch selbst gerade über meine eigene FF schmunzeln :) )


      Stimmt.. ist ja keine Diskusstion :) eher Brainstorming..
      Aufregen wird sich keiner (trauen wollen), aber was bringt er?
      Und ja, Neitschl hats schon angedeutet .... Keksthema.... wird dann gerade diese Funktion mehr über den Dienstgrad als die Leistung bewertet? :D (ad Badger... in vielen FW so gut wie nicht vorhanden; jedoch gern als DG vergeben - "grosse Dienstgradverlosung")

      Trotz tw. überspitzter Formulierung schmunzel ich mit....
      LG Michael
      ____________________________________________________________
      "Say what you mean and mean what you say."
      Meine Meinung(en) müssen nicht mit der Meinung meiner Feuerwehr ident sein.
    • Da muss ich auch mal meinen Senf dazu geben...

      Wir haben einen Lotsenkommandenten aber keine eigene Gruppe. Bei uns sollte jeder alles können, wie bei den meisten anderen FFs auch.

      Leider wird der Lotsenkommandant immer noch bei vielen falsch gesehen und nur als Parkplatzwachler eingestuft. Das ist aber grundlegend verkehrt!
      Wenn die Position richtig gelebt wird hat er genug zu tun, bei uns etwa die Brandschutzplan-"Wartung", das Erstellen der Ausrückordnungen, vorbereiten von Einsatzplänen, die Kameraden "Funkfit" zu machen und einiges mehr.
      Das Parkplatzwacheln muss nebenher mitgehen.

      Und zum Thema Dienstgrad: Ich kenne bei uns keine FF bei der der LuN-Kdt. keinen BI trägt, und ich denke das verdient er sich auch (war ja selbst mein erster Job im Kommando). :D
      Und ehrlich gesagt, wem tuts denn weh, wenn er den Dienstgrad hat?
      mein Kommentar = meine Meinung
    • Original von sokrates1168
      Und ehrlich gesagt, wem tuts denn weh, wenn er den Dienstgrad hat?


      Weh tut das überhaupt keinen. Es ist im prinzip sch*** egal. Aber zum schmunzeln ist es trotzdem. Denn ein Gerätewart hat auch viel Arbeit und auch keinen BI, oder? ;) (obwohl der wahrscheinlich schneller eine Gruppe (von Helfern) unter sich halt als der LUN-Zugskdt :D )


      Original von Tribun
      Aber eine kurze Zwischenfrage: (ich hoffe wir driften nicht ab)
      Habt ihr in eurer Feuerwehr jeweils eine eigene Tanklösch- bzw. Löschgruppe?
      Gibt es also Mitglieder, die "nur" für ein Fahrzeug vorgesehen sind und nur dort mitfahren/mitarbeiten bzw. dieses beüben?

      Oder gibt es einfach einen Grkdt, der sich um die Schulung seines Fahrzeug kümmert bzw. im Einsatz diese Einheit leitet. Die Mannschaft wird aber nicht explizit zugeordnet?


      Bei uns ist ein Grkdt gar keinen Fahrzeug zugewiesen. Weder für Schulungen noch für Einsätze. Speziell bei Einsätze hätte es bei uns überhaupt keinen Sinn.
      Bei uns ist der Grkdt prinzipiell für die komplette Ausbildung seiner Gruppe zuständig. (Hierzu sei angemerkt, dass wir monatlich Zugsübungen haben - der Grkdt hat sich also um die extra Gruppenübungen [nach Bedarf] und die Bewerbsübungen [wenn die Gruppe Bewerb laufen will] zu kümmern.)