ND Lungenautomat umschaltbar Press- / Umluft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ND Lungenautomat umschaltbar Press- / Umluft

      hallo liebe Leser,

      ich hatte schon vor ein paar Monaten gepostet bzgl. Ersatzbeschaffung Dräger PA80. Irgendwie haben sich viele von uns schon auf das PSS7000 "eingeschossen" (inkl. mir), jedoch habe ich jetzt etwas interessantes mitbekommen.

      Vor kurzem holte ich ein Angebot ein bei einem lokalen Robavertreter, der das Gerät auch liefert. Jedenfalls möchten wir einen ND LA mit Umschaltmöglichkeit zwischen Umluft und Pressluft (so wie das glaub ich bei Interspiro möglich ist).

      Er hat mir das auch so angeboten - jetzt hat mir ein Kollege, bei denen die PSS7000 schon im Einsatz mitgeteilt, dass es lt. Dräger soetwas für Normaldruck (soll heißen nur für ÜD) nicht gibt.

      Jetzt kenn ich mich nicht mehr aus.

      Weiss hier schnell eine Antwort? Und wenn das wirklich so ist, welche Automaten bieten diese Funktion für Niederdruck an?

      Danke, lg betscho
    • hallo Flesch,

      ich habe mittlerweile bei Interspiro nachgefragt - die hatten das früher mal auch für ND Geräte - mittlerweile nur noch für Überdruck.

      Jedenfalls haben wir uns nun entschieden Überdruck anzuschaffen. Am besten mit einer Flasche - am liebsten 6,8l CFK wegen dem Gewicht - das Problem ist, dass man die ja anscheinend nach 15 Jahren ausscheiden muss, bzw. davor alle fünf Jahre zum TÜV?

      Die 9l CFK haben anscheinend fast unbegrenzte (50 Jahre) Lebensdauer...aber die sind wohl für uns etwas zu groß dimensioniert.

      Abgesehen davon hängt auch einiges davon ab, wieviel ein Umbau der Halterungen in den Fahrzeugen (6 Geräte) kosten würde.

      Oder andersherum gefragt - macht es Sinn Überdruck mit 2x4l Flaschen einzuführen???

      lg betscho
    • RE: hmmm...

      Original von betscho

      Oder andersherum gefragt - macht es Sinn Überdruck mit 2x4l Flaschen einzuführen???

      lg betscho


      Wir haben Twinpack 2x6,8l CFK 300bar ist schon eine tolle Sache diese Geräte speziell wegen der längeren Einsatzzeit....

      mfg
      www.ff-vorderstoder.at

      Mein Beitrag entspricht zu 100%meiner Persönlichen Meinung.
      Nicht die der Feuerwehr.
    • RE: hmmm...

      Original von buchman
      Original von betscho

      Oder andersherum gefragt - macht es Sinn Überdruck mit 2x4l Flaschen einzuführen???

      lg betscho


      Wir haben Twinpack 2x6,8l CFK 300bar ist schon eine tolle Sache diese Geräte speziell wegen der längeren Einsatzzeit....

      mfg


      Für ein normales Einsatzgebiet aber mit Ausnahmen (SiTr) unnötig...
      Viele Grüße aus .de

      Christian

      Feuerwehr Steinbach
    • RE: hmmm...

      Original von betscho

      Am besten mit einer Flasche - am liebsten 6,8l CFK wegen dem Gewicht - das Problem ist, dass man die ja anscheinend nach 15 Jahren ausscheiden muss, bzw. davor alle fünf Jahre zum TÜV?


      5 Jahre TÜV ja, das haben bei uns die Stahlflaschen auch - kein Unterschied
      Lebensdauer: Je nach Typ 15, 20 oder unbegrenzt, kommt drauf an, wieviel Geld man ausgeben möchte...
      Viele Grüße aus .de

      Christian

      Feuerwehr Steinbach