Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 580.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verkauf: TLF 1000 Mercedes 814 Aufbau Marte

    Karl - - Verkauf

    Beitrag

    Die FF Klosterneuburg-Höflein verkaut ein TLF 1000 Mercedes 814D Baujahr 1992 10270km Aufbau Marte mit E-Seilwinde vorne neue Reifen, ohne Ausrüstung VP: 25.000.- Euro Kontakt. Kdt OBI Alexander Seidl Tel: +43 650 3411675 EMail: ffhoefleindonau@aon.at

  • Treffen 2016

    Karl - - Fire-World Leser-Treffen

    Beitrag

    Bin dabei bei einer Whats App Oldies Gruppe

  • Strahlrohr mit Tauchpumpe

    Karl - - Technik

    Beitrag

    Wir haben das versucht in der Konstellation Stromaggregat in dad Rettungsboot, UWP ins Wasser und nach 1 B Verbinder ein C Strahlrohr für die Ünbungsannahme Brand eines Sportbootes. Hat ganz gut funktioniert und die Wurfweite war auch ausreichend.

  • Treffen 2015 (?)

    Karl - - Fire-World Leser-Treffen

    Beitrag

    Zitat von Thomas Mauric: „23. bis 25. September 30. Sep. bis 2. Oktober Diese beiden termine könnte ich irgendwie... “ Thomas, es ist nicht die Frage, wann du "kannst", sondern wann du Zeit hättest, hinzukommen!

  • [Nö] Neue Feuerwehrordnung

    Karl - - Rechtsfragen im Feuerwehrwesen

    Beitrag

    ok, das 5. Landesviertel ist mir entgangen. Ist sicher enorm wichtig.

  • Ich frage mich, warum immer wieder Paragraphen doppelt angefüht sind mit identem Text jeweils als Paragraf xx und darauffolgend Paragraf xxa.

  • Ich finde, alle Feuerwehren sollten froh sein, dass uns der Gesetzgeber dieses Schlupfloch der Drei Tage +ein Ball gegeben hat, es war eine lange Diskussion, bis diese Regelung gestanden ist. Ich war zu dieser Zeit in der Wirtschaftskammer und habe diesen Prozess miterlebt. Damit ist der Durchschnittsfeuerwehr ein Wochenendfest und ein Ball abseits der Steuerpflicht möglich. Wir sollten alles verhindern, was diese Regelung, die vielen in der Gastronomie ein Dorn im Auge ist, in Gefahr bringt. Le…

  • Dann rechnen wir einmal: Steuersatz bei der Körperschaftssteuer ist fix 25%, dh. bei 30.000 Euro Steuer bedeutet das ein steuerpflichtiges Einkommen von 120.000 Euro aufgeteilt auf 5 Jahre sind das 24.000 Euro steuerpflichtiges Einkommen pro Jahr. Bei vielleicht 5 Tagen Fest pro Jahr wären da 5000 Euro pro Tag. Sollte bei diesem Betrag auch bereits der Strafbetrag von 100% der Steuer inkludiert sein, so halbieren sich die Summen.

  • Zitat von hetzflo: „Bliebe noch die Ust., oder? Hat sich schon mal wer ausgerechnet welcher Gewinn einer Nachzahlung von 30.000 gegenübersteht? Das in 5 Jahren (weiter wird i.d.R. nicht zurückverfolgt) und nur von den Tagen, die drei übersteigen. Vermutlich ca. 15.000€ pro Jahr (excl. vermutlich nicht einbehaltener USt.) --> 75.000€ in 5 Jahren - nur die zusätzlichen Tage. Die Frage, ob das noch im Rahmen einer Feuerwehr gerechtfertigt ist, darf jeder für sich beantworten. Dass das System eigent…

  • Ich bin auch für ein striktes Rauchverbot bei der Feuerwehr, aber nur in Verbindung mit einem ebenso strikten Alkoholverbot im Dienst UND in Uniform.

  • Interschutz 2015

    Karl - - Off-Topic

    Beitrag

    Ich bin Dienstag dort

  • "gv" mailadresse wozu?

    Karl - - Computer- & Webfragen

    Beitrag

    Mir wurde auch schon angekündigt, eine offizielle Feuerwehr Mailadresse zu bekommen. Wie ich es interpretiert haben, bekommen alle mit irgendeiner Funktin im LV so eine Mail (bei mir ist die Strahlenschutzgruppe).

  • Atemschutzüberwachung bei Großereignissen

    Karl - - Atemschutz

    Beitrag

    Was hindert dich, einem GK diese beiden Aufgaben zu geben? Ich verstehe nicht, warum wir bei einer sonst funktionierenden Zug/Gruppe Struktur plötzlich mit Trupps operieren sollen. Wozu bilden wir dann Gruppenkommandanten aus, wenn der EL dann direkt mit den Trupps kommuniziert. Meiner Meinung nach sollte die korrekte Vorgehensweise sein, dass der EL immer mit Zug(Einsatzabschnitt) bzw Gruppen operiert. Der GK schickt seinen Trupp los und überwacht ihn. Die Ablöse erfolgt durch eine weitere Grup…

  • Atemschutzüberwachung bei Großereignissen

    Karl - - Atemschutz

    Beitrag

    Es sollte eigentlich ein Überwacher je Trupp automatisch vorhanden sein. Da ja normalerweise mit Gruppen operiert wird und jede taktische Gruppe nur einen ATS_Trupp stellen kann (Sind in einem Gruppenfahrzeug ja nur Geräte für einen Trupp vorhanden), obliegt es ja dem Gruppenkommandanten, SEINEN ATS_Trupp zu befehligen und zu überwachen. Das Grundsatzproblem liegt m.E. darin, dass bei einem größeren Einsatz auf einmal die Gruppenstruktur verschwindet und mit Trupps operiert wird. Ich verstehe ni…

  • Nachdem unsere werte Frau Gesundheitsministerin festgehalten hat, dass: “Alles, was vernebelt, ist verboten” sind in Zukunft nicht nur die Nebler in den Diskotheken und die Weihrauchkessel in den Kirchen, sondern auch die Rauchgeneratoren bei Feuerwehrübungen illegal!

  • BMA / TUS Alarme verrechnen

    Karl - - Feuerwehren allgemein

    Beitrag

    Die Problematik ist im föderalistischen Österreich länderbezogen zu sehen. In NÖ gibt es eine Tarifordnung als Vorschlag von LFV, die von den Gemeinden im Gemeinderat zu beschließen ist. Dort gibt es keinen Ermessensspielraum, was zu verrechnen ist, und was nicht. Brand, Menschen- und Tierrettung sind kostenfrei. Die Gebühren werden normalerweise von den Feuerwehren verrechnet, genau genommen müssten die Gebühren von der Gemeinde mittels Bescheid vorgeschreiben werden und sind dann von der Gemei…

  • Treffen 2015 (?)

    Karl - - Fire-World Leser-Treffen

    Beitrag

    Schade, denn sonst hätte ich doch wirklich Tulln vorgeschlagen, die Stadt mit den 24 kreisverkehren, da wäre eine Stadtführung wirklich effizient gewesen

  • Budget und die Probleme damit

    Karl - - Feuerwehren allgemein

    Beitrag

    Um die letzte Frage wirklich beantworten zu können, wäre zumindest das Bundesland wichtig, denn hier ist es ein entscheidender Unterschied, ob die Feuerwehr eine eigenständige Körperschaft öffentlichen Rechts ( und damit eine jurstische Person) ist oder eine Einrichtung der Gemeinde.

  • Zivildienst bei der Feuerwehr

    Karl - - Sonstige

    Beitrag

    Ich wüsste nicht, warum man als Zivildiener nicht auf Einsatz fahren darf. Die Zivildiener in den Rettungsporganisationen fahren ja auch auf Kranktentransproter und Rettungswagen aus.

  • Irgendwie verstehe ich diese pingelige Einstellung nicht. Schon beim alten Analogfunk waren in NÖ auf allen FFG und auf fast allen HFG alle Kanäle drauf. Auf den jetzigen digitalen Geräten sind sowieso auf allen Geräten alle Sprechgruppen aller Bezirke verfügbar.